Demonstration für Wiedervereinigung Zyperns

Autor: Lukas Krönert - Veröffentlicht am 28. November 2019

Vor 45 Jahren wurde Zypern im Rahmen einer türkischen Militäroffensive geteilt. Seitdem ist die Insel in den Südteil und die international nicht anerkannte Türkische Republik Nordzypern gespalten. Nun kam es zu einer Demonstration, an der mehrere hundert Menschen aus Nord- und Südzypern teilnahmen. Gefordert wurde die Wiederaufnahme von Friedensverhandlungen. An der Demonstration waren rund 80 Organisationen, die ebenfalls teilweise aus dem Süden und teilweise aus dem Norden der Insel stammen, beteiligt.

Nikosia
Nikosa – die letzte geteilte Hauptstadt der Welt.

Im Vorfeld war es in Berlin zu einem Treffen zwischen dem zyprischen Präsidenten, dem Präsidenten der nicht anerkannten Türkischen Republik Nordzypern und dem UN-Generalsekretär gekommen. Gesprochen wurde dabei über den Zypernkonflikt. Zu einer Einigung oder Abmachungen kam es dabei nicht. Bereits im August waren die beiden Präsidenten in der Pufferzone der geteilten Hauptstadt Nikosia zu einem Gespräch zusammengekommen, das ebenfalls ohne klares Ergebnis blieb.

Streitpunkte sind vor allem die Präsenz des türkischen Militärs auf der Insel und die Rückkehr der vertriebenen griechischen Bevölkerung in den Norden der Insel. Darüber hinaus wird auch um ein vor relativ kurzer Zeit entdecktes großes Erdgasvorkommen vor Zypern gestritten. Die Türkei führte bereits Erkundungsbohrungen durch.



Pauschalreise Zypern
Bay View Hotel Apartments

Polis Chrysochous

Bay View Hotel Apartments in Polis Chrysochous

7 Tag(e) Ü ab 233 €*

Empfehlung: 90%
Bewertung: 4,8 (31 Bewertungen)


Weitere Zypern-Angebote »

Zypern Reiseservice

Sie haben einen individuellen Reisewunsch?

Unsere Zypern-Profis helfen Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich weiter.

Zypern Reiseservice

Mo-Fr: 9-22.00 Uhr
Sa-So: 10-22 Uhr

0800 / 100 4116*
*(kostenlos aus allen deutschen Netzen)
Diese Seite weiterempfehlen
Zypern.de durchsuchen