APOEL Nikosia: Thomas Doll wieder entlassen

Autor: Lukas Krönert - Veröffentlicht am 11. Dezember 2019

Der deutsche Trainer Thomas Doll nahm erst vor vier Monaten seine Arbeit beim Rekordmeister auf. Nun wurde er trotz durchschlagender Erfolge entlassen. Grund dafür sind Unstimmigkeiten zwischen Klubführung und Trainer.

Fußball
Thomas Doll ist nicht länger Trainer von APOEL Nikosia.

Thomas Doll, der das Team gemeinsam mit seinen Assistenten Zumdick und Rocco führte, soll sich geweigert haben, einen weiteren Assistenten, der der Klubführung nahestehen sollte, in sein Trainerteam aufzunehmen. Die Klubführung wollte sich auf diesem Wege ein größeres sportliches Mitspracherecht sichern und Einfluss auf Dolls spieltechnische Entscheidungen nehmen. Hinzu kam die Niederlage im Derby gegen Olympiakos am vergangenen Sonntag. Als weiterer Grund der Trennung wird Dolls interne Kritik vermutet. Eine konstruktive Zusammenarbeit war so nicht mehr möglich.

Zuvor sah es sportlich jedoch sehr gut aus: APOEL Nikosia zeigte in der Europa League glänzende Leistungen und sicherte sich einen Platz in der K.O.-Runde. Dieser große Erfolg reichte jedoch nicht aus, um Dolls Job auf Zypern zu sichern. Der Verein muss sich nun nach einem neuen Trainer umsehen, der das Team, das aktuell auf dem vierten Platz der Liga steht, durch die restliche Saison begleitet.

Wer auch ohne Trainer Doll den Verein einmal live im Heimstadion erleben will, sollte eine Reise nach Nikosia für den nächsten Urlaub einplanen.



Pauschalreise Zypern
Bay View Hotel Apartments

Polis Chrysochous

Bay View Hotel Apartments in Polis Chrysochous

7 Tag(e) Ü ab 233 €*

Empfehlung: 90%
Bewertung: 4,8 (31 Bewertungen)


Weitere Zypern-Angebote »

Zypern Reiseservice

Sie haben einen individuellen Reisewunsch?

Unsere Zypern-Profis helfen Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich weiter.

Zypern Reiseservice

Mo-Fr: 9-22.00 Uhr
Sa-So: 10-22 Uhr

0800 / 100 4116*
*(kostenlos aus allen deutschen Netzen)
Diese Seite weiterempfehlen
Zypern.de durchsuchen