96-jähriger Brite stellt Tauchrekord vor Zypern auf

Mit 96 Jahren alt und rostig? Fehlanzeige! In dem hohen Alter kann man sehr wohl noch aktiv sein und sogar Rekorde brechen. Dies hat der 96-jährige Ray Woolley jedenfalls bewiesen.Weiterlesen (…)



APOEL Nikosia: Thomas Doll übernimmt den Rekordmeister

Der Fußballverein APOEL Nikosia dürfte den allermeisten Fußballfans ein Begriff sein. Der zyprische Rekordmeister erreichte in der Saison 2011/2012 den größten Erfolg der Vereinsgeschichte und drang bis ins Viertelfinale der Champions League vor. Nun wurde Thomas Doll, der bisher Hannover 96 trainierte, als neuer Trainer des Vereins vorgestellt.Weiterlesen (…)

Zypern hat die beste Wasserqualität der EU

Die Europäische Umweltagentur testet jedes Jahr die Wasserqualität an den Küsten sowie die der Binnegewässer innerhalb der Europäischen Union. Am besten baden kann man demnach auf Zypern. Deutschland schafft es auf Platz 7.Weiterlesen (…)

Skifahren auf Zypern

Zypern gilt als warmes Urlaubsparadies im Mittelmeer. Was viele nicht wissen: Hier kann man auch wunderbar Skifahren. Auf fast 2.000 Höhenmetern lieg im Winter reichlich Schnee. Dann tummeln sich dort nicht nur Touristen, sondern auch angehende Olympioniken.Weiterlesen (…)

Weltweit größter Erdgasfund der letzten drei Jahre vor Zypern gemacht

Im östlichen Mittelmeer werden große Erdöl- und Erdgasvorkommen vermutet. Immer mehr Länder bohren dort – auch Zypern. Der kleine Mittelmeerstaat konnte nun einen spektakulären Fund vermelden: Im Rahmen einer Probebohrung wurde der weltweit größte Erdgasfund der letzten drei Jahre gemacht.Weiterlesen (…)

Polizeiaktion: Zypern greift im Straßenverkehr durch

Zypern belegte in einer Rangliste bezüglich der Geschwindigkeitsübertretungen außerhalb geschlossener Ortschaften in den EU-Staaten den unrühmlichen zweiten Platz. Nun griff die Polizei des Landes durch und führte großangelegte Verkehrskontrollen durch.

Blitzer
Zypern verzeichnet EU weit die zweitmeisten Temposünden außerhalb geschlossener Ortschaften.

Laut European Transport Security Council’s Road Safety weist Zypern die zweithöchste Rate von Geschwindigkeitsüberschreitungen außerhalb geschlossener Ortschaften in der EU auf. Nur Portugal übertrifft die 63 Prozent der Fahrer, die das Tempolimit in Zypern übertreten, leicht und kommt auf einen Wert von 64 Prozent. Demgegenüber steht in Zypern ein Wert von 37 Prozent bei den innerorts begangenen Geschwindigkeitsverstößen – der zweitniedrigste Wert nach Schweden.

Die Polizei führte nun großangelegte Verkehrskontrollen im ganzen Land durch. Im Rahmen der einwöchigen Aktion wurden beinahe 3.500 Geschwindigkeitsverstöße festgestellt und durch die Polizei geahndet. Ob ein Zusammenhang zwischen der Verkehrskontrolle und dem unrühmlichen Ranking besteht, ist nicht bekannt.

Allgemein gilt der Straßenverkehr in Zypern als sicher. Touristen müssen dennoch äußerst vorsichtig sein, da in Zypern Linksverkehr herrscht, was kontinentaleuropäische Fahrer nicht selten überfordert. Mietwägen werden in Zypern durch ein eigenes, rotes Kennzeichen als solche markiert, was unter Einheimischen zu besonderer Rück- und Vorsicht führen könnte.

Mietwagenpreise auf Zypern

Wer eine Rundreise durch Zypern unternehmen will, kommt mit einem Mietwagen vergleichsweise günstig weg. Auf der kleinen Insel im Mittelmeer werden Autos zu deutlich günstigeren Konditionen vermietet als hierzulande. Wie viel pro Tag fällig wird, wo die Preise am niedrigsten sind und was sonst noch von Interesse ist, zeigen die folgenden Zeilen auf.Weiterlesen (…)

Starkes Unwetter auf Zypern

Hagel und Überschwemmungen überraschten die Mittelmeerinsel in der Nacht zum letzten Dienstag. Hagel, Überschwemmungen, Gewitter und Sturm sorgten für größere Schäden in allen Teilen der Insel.

Die Hafenstadt Limassol war stark betroffen.

Umgestürzte Bäume, vom Winde verwehte Solaranlagen, überschwemmte Straßen und drei Tote – das große Unwetter hat deutliche Spuren hinterlassen.Polizei und Feuerwehr mussten auf der gesamten Insel ausrücken, um Menschen aus Autos zu befreien und Straßen wieder zugänglich zu machen.

Am Morgen nach dem großen Unwetter zeigte sich erst das ganze Ausmaß der Beschädigungen: Zerstörte Autos, nicht passierbare Straßen,viele umgerissene Bäume und andere kleinere und größere Beschädigungen waren zubeklagen. Im Norden der Insel kamen drei Menschen ums Leben. Staatspräsident Anastasiades bot den im Norden der Insel lebenden türkischen Zyprern in der Folge Hilfe an.

Am stärksten betroffen waren neben dem Zentrum Limassols vor allem ländliche Regionen im Norden Zyperns. Laut Meteorologen hat das Unwetter jedoch nicht nur negative Folgen. Nach einer langen Dürrephase habe der starke Regen die Wasserspeicherseen auffüllen können.

Byzantinisches Mosaik an Zypern zurückgegeben

Ein rund 1.500 Jahre altes byzantinisches Mosaik des heiligen Markus, welches nach 1974 aus einer Kirche auf Zypern entwendet wurde, wurde an Zypern zurückgegeben. Es gilt als eines der bedeutendsten Werke seiner Zeit, in welcher sich der Übergang von frühchristlicher zu byzantinischer Kunst vollzog.Weiterlesen (…)

Zwei neue Grenzübergänge auf Zypern

Auf der seit 1974 geteilten Insel Zypern sind nun zwei neue Grenzübergänge eröffnet worden. Die Eröffnung dieser neuen Grenzübergänge kann als vertrauensbildende Maßnahme verstanden werden, die eine Wiederaufnahme der Verhandlungen über die Wiedervereinigung der Insel ermöglichen soll.

Satellitenansicht Zyperns von der NASA.

Der griechische Norden und der türkische Süden der Insel Zypern erhalten durch die beiden neuen Grenzübergänge neue Verbindungen. Nach einer Vermittlung durch die UNO hatten sich der zyprische Staatschef Nicos Anastasiades und der Präsident der lediglich durch die Türkei anerkannten Türkischen Republik Nordzypern, Mustafa Akinci, auf die Eröffnung der beiden neuen Grenzübergänge geeinigt.

Diese Maßnahme kann als vorsichtige Annäherung der beiden Teile der seit 44 Jahren geteilten Insel, deren Hauptstadt Nikosia ebenfalls geteilt ist, verstanden werden. Erste Einwohner passierten die Übergänge bereits.

Top Pauschalreisen finden
Diese Seite weiterempfehlen
Zypern.de durchsuchen