Zyprische Fußballer am Verhandlungstisch

Autor: Marc Bohländer - Veröffentlicht am 28. Oktober 2013

Die Teilung der Mittelmeerinsel Zypern macht auch vor König Fußball nicht halt. Die beiden Verbände, aus dem Norden und dem Süden der Insel, wollen nun sich am 5. November am Verhandlungstisch treffen. Ort des Meetings wird der Sitz des Weltverbandes FIFA im schweizerischen Zürich sein. Das berichtet das Internetportal „Sport1“.

Provisorische Vereinbarung

Vorgesehen sind vor allem Gespräche: zudem will man eine provisorische Vereinbarung über Fortschritte für den Fußball im gesamten Land abschließen. Diese soll auf den Statuten der Verbände FIFA und der UEFA basieren. Auch die hohen Tiere des Weltfußballs haben sich angemeldet. Sowohl der einladende FIFA-Chef Joseph Blatter als auch UEFA-Präsident Michel Platini nähmen an den Verhandlungen teil, sagten Vertreter des griechischen und des türkischen Teil Zyperns Mitte Oktober.

UEFA und FIFA sind dabei

Die Insel ist 1974 geteilt. Der griechische Verband auf Zypern existiert seit 1934 und ist sowohl von der UEFA als auch von der FIFA anerkannt. 1955 waren die türkischen Zyprer ausgetreten und hatten einen eigenen Verband gegründet. Dieser ist jedoch kein Mitglied bei den beiden Fußball-Schwergewichten. Eine eventuelle Vereinbarung müsste sowohl von FIFA als auch von UEFA abgesegnet werden.



Pauschalreise Zypern
Skarinou Village House

Skarinou

Skarinou Village House in Skarinou

7 Tag(e) Ü ab 231 €*

Empfehlung: 94%
Bewertung: 5,0 (52 Bewertungen)


Weitere Zypern-Angebote »

Zypern Reiseservice

Sie haben einen individuellen Reisewunsch?

Unsere Zypern-Profis helfen Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich weiter.

Zypern Reiseservice

Mo-Fr: 9-22.00 Uhr
Sa-So: 10-22 Uhr

0800 / 100 4116*
*(kostenlos aus allen deutschen Netzen)
Diese Seite weiterempfehlen
Zypern.de durchsuchen