Zyperns Mauer in Berlin

Autor: Martina Hilberts - Veröffentlicht am 26. August 2010

Mit einer außergewöhnlichen Fotoausstellung tourt die Zyprische Botschaft derzeit durch die deutschen Landen. Unter dem legendären Titel „the wall“ zeigen drei Künstler mit ihren Bildern eindringlich, dass in Europa längst noch nicht alle Mauern gefallen sind. Die „Green Line“, zieht sich quer über die gesamte Insel Zypern und verläuft auch mitten durch die Hauptstadt Nikosia. Sie markiert die Trennung zwischen den griechisch-zyprischen und den türkisch-zyprischen Einwohnern des Landes. Bei der Ausstellung „the wall“, die am 15. September 2009 um 18 Uhr im Bundespresseamt in Berlin am Reichstagufer eröffnet wird, stellen Marcos Gittis aus Deutschland, Arunas Baltenas aus Litauen und Katerina Attalidou aus Zypern ihre unterschiedlichen fotografischen Sichtweisen auf die „Green Line“ vor.

Ihr Blick auf die Demarkationslinie bietet eine schier unerschöpfliche Assoziationskette zum Thema Grenzen, Trennlinien zwischen Menschen und Kulturen, Kommunikationslosigkeit und Vereinsamung. Die Ausstellung „the wall“ läuft bis zum 28. September 2009 im Presse- und Besucherzentrum des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung. Anschließend ist sie vom 20. Oktober bis zum 10. November 2009 in der Juristischen Fakultät der Humboldt-Universität in Berlin, im Foyer der Kommode am Bebelplatz zu sehen. Die Vernissage findet am 20.10.2009 um 18 Uhr statt.



Pauschalreise Zypern
Flora Maria Hotel & Annex - Annex
**

Ayia Napa

Flora Maria Hotel & Annex - Annex in Ayia Napa

7 Tag(e) Ü ab 197 €*

Empfehlung: 100%
Bewertung: 5,0 (1 Bewertungen)


Weitere Zypern-Angebote »

Zypern Reiseservice

Sie haben einen individuellen Reisewunsch?

Unsere Zypern-Profis helfen Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich weiter.

Zypern Reiseservice

Mo-Fr: 9-22.00 Uhr
Sa-So: 10-22 Uhr

0800 / 100 4116*
*(kostenlos aus allen deutschen Netzen)
Diese Seite weiterempfehlen
Zypern.de durchsuchen