Zypern macht sich für Flüchtlingswelle aus Syrien bereit

Autor: Marc Bohländer - Veröffentlicht am 27. Juli 2012

Der Bürgerkrieg in Syrien zieht seine Kreise: Zypern macht sich für die Aufnahme von bis zu 200.000 westlichen Flüchtlingen bereit. Diese Anzahl an Europäern, Amerikanern und anderen Drittstaatlern könnte schon bald aus Syrien evakuiert werden.

Zypern ist vorbereitet

Sollte sich die Lage weiter verschärfen, werden die Ausländer Syrien und möglicherweise auch den angrenzen Libanon verlassen müssen, so die zyprische Innenministerin Eleni Mavrou beim Treffen der EU-Innenminister am Montag in der zyprischen Hauptstadt Nikosia. Zypern hat für den Fall der Fälle anscheinend Pläne in der Schublade und könnte die Flüchtlinge für mindestens 48 Stunden unterbringen und sie versorgen.

„Die Vorbereitungen dafür sind abgeschlossen“, berichtet die Ministerin. Ein Evakuierungsplan liege vor, hieß es. Die Bundesregierung sowie mehrere andere EU-Staaten haben Abgesandte nach Zypern geschickt um die Evakuierung und Betreuung der Landsleute zu koordinieren.

Rettungsplan in der Schublade

Die Mittelmeerinsel Zypern liegt nur 100 Kilometer vor der Küste Syriens. Der Inselstaat bekleidet momentan den Vorsitz der Europäischen Union. Der Rettungsplan dürfte greifen sobald die Kämpfe in Aleppo und Damaskus weiter ausufern. Flüchtlinge könnten auch über die Türkei und den türkischen Nordteil der Insel in die Europäische Union kommen, heißt es.



Pauschalreise Zypern
Flora Maria Hotel & Annex - Annex
**

Ayia Napa

Flora Maria Hotel & Annex - Annex in Ayia Napa

7 Tag(e) Ü ab 197 €*

Empfehlung: 100%
Bewertung: 5,0 (1 Bewertungen)


Weitere Zypern-Angebote »

Zypern Reiseservice

Sie haben einen individuellen Reisewunsch?

Unsere Zypern-Profis helfen Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich weiter.

Zypern Reiseservice

Mo-Fr: 9-22.00 Uhr
Sa-So: 10-22 Uhr

0800 / 100 4116*
*(kostenlos aus allen deutschen Netzen)
Diese Seite weiterempfehlen
Zypern.de durchsuchen