Zypern hat mehr als nur schöne Strände

Autor: Marc Bohländer - Veröffentlicht am 10. Mai 2012

Schöne Strände gibt es auf der drittgrößten Insel im Mittelmeer zuhauf: das ist aber bei weitem nicht alles. Auf den Gipfeln der Gebirge gibt es sogar Schnee, unter der Erde liegen jahrtausendealte Schätze. Für „ihre“ Insel warben nun Andreas Sakkas, Direktor der Fremdenverkehrszentrale Zypern, und Gunther Träger, Honorarkonsul der Republik Zypern, im Interview mit „The European Circle“.

Touristenmagnet Wetter

Sakkas führt als touristischen Erfolgsgaranten Zyperns an erster Stelle das Wetter an. Auch im Winter und Frühling herrschen auf der Insel Temperaturen um die 20 Grad. Auch die Ausgrabungen und zahlreichen Sehenswürdigkeiten hob er hervor. Aufgrund der Natur, der Küche, dem Flair und nicht zuletzt den Menschen sei Zypern auf jeden Fall eine Reise wert. Träger sagt, dass es sich von Januar bis Dezember lohnt, auf die Insel zu kommen – angesichts von 350 Sonnentagen im Jahr, kein Wunder. Auch im Frühling wenn alles blüht und sprießt, sei es sehr schön. Er führte zudem an, dass immer mehr Leistungssportler auf die Insel kommen um sich bei bestem Klima auf ihre Wettkämpfe vorzubereiten. Sakkas betonte, das Zypern auch viel für Familien und ältere Gäste zu bieten habe.

Beste Wasserqualität

Jedes Jahr erhalte man von der Europäischen Union den Preis für beste Wasser- und Strandqualität. Die beiden Experten ließen sich zudem noch ein paar Geheimtipps entlocken. Das älteste Parfüm der Welt wurde auf der Insel gefunden, zudem stammt der älteste Wein der Welt von der Mittelmeerinsel. In Paphos findet man wunderbar erhaltene Mosaiken sowie den Felsen der Aphrodite. Sakkas empfiehlt die vielen Strände und das Troodos-Gebirge zum Wandern.



Pauschalreise Zypern

Zypern Reiseservice

Sie haben einen individuellen Reisewunsch?

Unsere Zypern-Profis helfen Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich weiter.

Zypern Reiseservice

Mo-Fr: 9-22.00 Uhr
Sa-So: 10-22 Uhr

0800 / 100 4116*
*(kostenlos aus allen deutschen Netzen)
Diese Seite weiterempfehlen
Zypern.de durchsuchen