Nordteil Zyperns definiert touristische Ziele

Autor: Marc Bohländer - Veröffentlicht am 27. September 2012

Şahap Aşıkoğlu, Staatssekretär des Ministeriums für Tourismus, Umwelt und Kultur in der Türkischen Republik Nordzypern, hat sich im Rahmen einer Nachrichtensendung zu den touristischen Zielen der Behörde erklärt. Beim staatlichen Kanal „Bayrak“ berichtete der Politiker, dass die angestrebten Etappenziele des im Jahre 2009 beschlossenen Strategieplans zur jährlichen Steigerung der Touristen- und Übernachtungszahlen in jedem Jahr erfüllt worden seien. Dies berichtet „Zypern Times“.

Mehr Touristen

Bis 2013 will man im Norden der drittgrößten Mittelmeerinsel die Zahlen abermals um 30 Prozent steigern. Man bemüht sich im türkisch kontrollierten Teil Zypern um mehr Touristen und es sollen dafür vier weitere Orte angeflogen werden. Die nordzyprische Wirtschaft habe im Jahr 2011 Einnahmen in Höhe von 630 Millionen US-Dollar aus dem Tourismussektor verzeichnen können, so Aşıkoğlu. Der Staatsekretär bezifferte die anvisierte Summe in diesem Jahr mit 660 Millionen US-Dollar.

Bettenanzahl muss gesteigert werden

Mittels der Umsetzung des vor drei Jahren konstituierten Strategieplanes könne man möglicherweise ab 2016 jedes Jahr 1,5 Millionen Gäste aus dem Ausland nach Nordzypern locken. Dies wurde Einnahmen von rund 2,5 Milliarden US-Dollar bedeuten. Für eine Realisierung müsse man aber die Bettenkapazität von 20.000 auf 50.000 bis 55.000 anheben, so der Beamte.



Pauschalreise Zypern
Flora Maria Hotel & Annex - Annex
**

Ayia Napa

Flora Maria Hotel & Annex - Annex in Ayia Napa

7 Tag(e) Ü ab 197 €*

Empfehlung: 100%
Bewertung: 5,0 (1 Bewertungen)


Weitere Zypern-Angebote »

Zypern Reiseservice

Sie haben einen individuellen Reisewunsch?

Unsere Zypern-Profis helfen Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich weiter.

Zypern Reiseservice

Mo-Fr: 9-22.00 Uhr
Sa-So: 10-22 Uhr

0800 / 100 4116*
*(kostenlos aus allen deutschen Netzen)
Diese Seite weiterempfehlen
Zypern.de durchsuchen