EU ernennt Phaphos zur Kulturhauptstadt 2017

Autor: Marc Bohländer - Veröffentlicht am 17. Oktober 2012

Die zyprische Stadt Phaphos wird die europäische Kulturhauptstadt 2017. Dies gab die EU-Kommission jetzt bekannt. Damit steht fest: zum ersten Mal wird einer Stadt in Zypern die Ehre zuteil. Phaphos ist ein beliebtes Ziel unter Urlaubern. Vor allem die antiken Ruinen und die römischen Mosaiken locken viele Touristen an. In einem archäologischen Park lassen sich die Mosaike begutachten.

Kultur im Odeon

Mit großer Sorgfalt kümmert man sich auf Zypern um die Ausgrabungen verschiedener Villen. Das sogenannte Odeon ist ein beliebter Ort bei kulturinteressierten Menschen. Das Freilichttheater aus dem zweiten Jahrhundert ist mittlerweile zu Teilen restauriert. Praktisch direkt daneben steht der Leuchtturm von Paphos als eines der Überbleibsel des britischen Kolonialismus. Als besondere Attraktion des Ortes gilt der Hafen. Hier befindet sich das mittelalterliche Kastell von dessen Dach aus man einen Panoramablick über das Meer, den Hafen und die Stadt genießt.

Geschichte allerortens

Überall auf der Insel finden sich kulturelle Zeugnisse aus 10.000 Jahren Geschichte. In Lefkosia hat man sogar ein Zypern Museum eröffnet. Es gilt als das bedeutendste und größte auf der Mittelmeerinsel. Hier kann man alles über die Geschichte der Insel erfahren. Zu den weiteren touristischen Hot-Spots zählen das Kloster von Kykkos in der Region von Marathasa und eines der wichtigsten Stadtkönigreiche des antiken Zypern, Amathous.



Pauschalreise Zypern
Bay View
***

Polis Chrysochous

Bay View in Polis Chrysochous

7 Tag(e) Ü ab 216 €*

Empfehlung: 89%
Bewertung: 4,5 (18 Bewertungen)


Weitere Zypern-Angebote »

Zypern Reiseservice

Sie haben einen individuellen Reisewunsch?

Unsere Zypern-Profis helfen Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich weiter.

Zypern Reiseservice

Mo-Fr: 9-22.00 Uhr
Sa-So: 10-22 Uhr

0800 / 100 4116*
*(kostenlos aus allen deutschen Netzen)
Diese Seite weiterempfehlen
Zypern.de durchsuchen