Eskaliert der Konflikt zwischen Türkei und Zypern?

Autor: Martina Hilberts - Veröffentlicht am 29. September 2011

Es sind schon die ganze Zeit Verhandlungen am laufen, die die Erdgasfelder im Mittelmeer betreffen. Die Kontrahenten in diesem Fall sind zunächst einmal die Türkei und Zypern. Der Konflikt beinhaltet das Öl- und Gasvorkommen vor der zyprischen Küste.

Beide Parteien versuchen derzeit als erster mit den Bohrungen im Mittelmeer zu beginnen, allerdings beschuldigt der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan Zypern der Sabotage.

In den vergangenen Tagen fing die Türkei damit an, ein Schiff auszuschicken, was inzwischen mit der Bohrung angefangen hat. Die Aussage des türkischen Ministerpräsident in seiner Rede, die er vor den Mitgliedern seiner Partei vorgelesen hat, war:“Der griechische Teil Zyperns macht sich mit seinen Bohrungen der Sabotage schuldig, aber alle Institutionen, die sich den Schutz des Friedens auf die Fahnen geschrieben haben, schweigen dazu. Ist das der Weg, um Probleme zu lösen? Viele internationale Angelegenheiten werden blockiert, das müssen die Länder jetzt endlich sehen.”

Die Bohrungen des türkischen Schiffs, seien die Antwort Ankaras auf die Tatsache, dass im Auftrag Nikosias US-Techniker vor kurzem auch mit der Suche von Erdgas begonnen hatten. Leider handelt es sich im Konflikt nicht um irgendeine Erdgasquelle, sondern von den möglicherweise größten Befund eines Gasvorkommens, in dem vergangenen Jahrzehnt. Die letzte Aussage der Türkei war, dass sie dem griechischen Teil Zyperns sowie Israel das Recht auf die Bohrungen verweigern. Auch die EU macht sich um den Konflikt Sorgen, da der Gedanke sehr nahe liegt, dass das Geschehen auf Zyperns Seite Eskaliert. Dies wäre sogar bedeutend schlimmer, als die Tatsache, dass der griechische Teil der Insel im kommenden Jahr die EU-Ratspräsidentschaft übernehmen soll.

 

 



Pauschalreise Zypern

Zypern Reiseservice

Sie haben einen individuellen Reisewunsch?

Unsere Zypern-Profis helfen Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich weiter.

Zypern Reiseservice

Mo-Fr: 9-22.00 Uhr
Sa-So: 10-22 Uhr

0800 / 100 4116*
*(kostenlos aus allen deutschen Netzen)
Diese Seite weiterempfehlen
Zypern.de durchsuchen