Ein Abkommen zwischen Zypern und Israel

Autor: Martina Hilberts - Veröffentlicht am 21. Februar 2012

Es kam vor kurzem zu einem Abkommen zwischen Israel und Zypern, dieses wurde von dem zypriotischen Präsident Dimitris Christofias und Israels Premierminister Benjamin Netanjahu abgeschlossen. Dieses Abkommen heißt “Such- und Rettungsabkommen“ und erlaubt es nun den israelischen Militärflugzeugen und Marineschiffen, die Hoheitsgewässer und den Luftraum Zyperns zu benutzen.

Bei der Frage, ob es bei dem Abkommen darum geht den Luftwaffenstützpunkt Paphos im Südwesten Zyperns zu benutzen erwiderten beide Parteien mit nein. Der Präsident aus Zypern äußerte sich mit: „Das Thema war überhaupt nicht auf der Agenda.“ Laut israelischen Vertretern soll das Abkommen keinen militärischen nutzen haben, es soll lediglich zu einer gegenseitige Unterstützung in Notsituationen dienen. Dieses Abkommen besteht zwar erst seit kurzen, allerdings half Israel Zypern, als diesen für einen Waldbrand nur ein Hubschrauber und nur ein Flugzeug zu Verfügung standen. Außerdem stellte Israel mehrere Generatoren zu Verfügung als die Stromversorgung des Hauptkraftwerks nach einer Explosion zusammenbrach.

Weitgehend gesehen sprach Netanjahu das Interesse an dem Erdgas aufkommen im Mittelmeer an, allerdings gab die Türkei später bekannt, dass sie die zyprische Erdgassuche an der türkischen Küste unterbinden wollen.

 

 

 



Pauschalreise Zypern
Stephanos
***

Polis Chrysochous

Stephanos in Polis Chrysochous

7 Tag(e) Ü ab 172 €*

Empfehlung: 92%
Bewertung: 4,6 (13 Bewertungen)


Weitere Zypern-Angebote »

Zypern Reiseservice

Sie haben einen individuellen Reisewunsch?

Unsere Zypern-Profis helfen Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich weiter.

Zypern Reiseservice

Mo-Fr: 9-22.00 Uhr
Sa-So: 10-22 Uhr

0800 / 100 4116*
*(kostenlos aus allen deutschen Netzen)
Diese Seite weiterempfehlen
Zypern.de durchsuchen