Sport & Freizeit Zypern

Auf Zypern kann man jeder nur erdenklichen Sportbetätigung nachgehen – ob abenteuerlich oder eher ruhig und beschaulich: für Jeden ist garantiert das Richtige dabei. Ob Tauchen, Bungeejumping, Segeln, Surfen, Reiten, Fahrrad fahren, Golfen, Angeln, Wandern oder sogar Skifahren – den Möglichkeiten für Sport und Freizeit sind bei einem Urlaub auf dieser einzigartigen Insel kaum Grenzen gesetzt

Wassersport und Tauchen

Sportbegeisterte können sich auf dem Wasser genauso gut wie an Land austoben. An den weißen Traumstränden mit türkisblauem Wasser bieten sich ideale Bedingungen nicht nur zum Schwimmen, sondern auch zum Wind- oder Wellensurfen. Vor allem die Strände bei Agía Nápa sind für ihr reichhaltiges Angebot an actionlastigem Wassersport bekannt. Wer schon immer mal Speedboat oder Wasserski fahren ausprobieren wollte, hat hier die Gelegenheit dazu. Richtig austoben kann man sich auch in dem großen Wasserpark von Agía Nápa. Zum Schnorcheln und Tauchen ist der Zypernurlaub ebenfalls eine gute Gelegenheit. Die gesamte Mittelmeerregion ist bei Tauchern für seine farbenfrohe Unterwasserwelt bekannt. Auch Zypern bietet diverse Attraktionen für Tauchgänge. Besonders empfohlen sei das Schiffswrack der Zenobia vor der Küste Lárnakas – eine faszinierende Erfahrung!

Zu Lande und in der Luft

In vielen Sportanlagen der Insel kann man Tennis und andere Ballsportarten betreiben. Empfohlen sei beispielsweise das große Platres Athletic Sports Center von Páno Plátres mit Fußball-, Basketball- und Volleyballplatz sowie ein Fitness-Center. Für Adrenalin-Junkies, denen das Meer und das Land nicht reichen: Beim Paragliding, Drachenfliegen, oder im Motor- oder Segelflugzeug geht es hoch nach oben in die Lüfte. Das Tróodos-Gebirge ist ideal auch zum Klettern und überraschenderweise auch zum Skilaufen. Obwohl Zypern kein berühmtes Skiurlaubsland ist, verfügt es im Tróodos über ausgezeichnete Skipisten, vor allem am Olympos stehen viele Skilifte bereit. Die Hochsaison mit idealen Skibedingungen für die Wintersportliebhaber dauert hier von Januar bis März.

Entspannung, Wandern und Co

Auf einer entspannten Segel- oder Motorbootstour können Sie die Schönheit der Inselküsten vom Meer aus erkunden. Sehr beliebt sind Bootstouren zu der naturbelassenen Akámas-Halbinsel. Die herrlichen Insellandschaft kann man auch gut vom Rücken eines Pferdes aus kennenlernen – passende Angebote zum Reiten gibt es für Anfänger genauso wie für erfahrene Reiter. Auch zum Wandern und Fahrradfahren stehen zahlreiche Wege zur Verfügung, vor allem rund um das grüne Tróodos-Gebirge. Wer den Göttern einen Schritt näher kommen will, macht einen Ausflug auf den höchsten Berg Zyperns, den Olympos. Als Zivilist darf man zwar nicht bis ganz hoch auf den Gipfel steigen, denn dieser wird vom Militä genutzt, doch eine Wanderung in dieser malerischen Gegend lohnt sich allemal. Auf den Golfplätzen von Limassol und Páfos können Sie zudem in schöner Umgebung ein paar Bälle schlagen.

Kulturelle Highlights

Neben den Wanderwegen, die durch satte grüne Wälder entlang kleiner verträumter Bergdörfer mit wunderschönen alten Bauwerken führen, gibt es im Tróodos auch viele alte Klöster und die berühmten Scheunenkirchen zu entdecken. Quasi auf der ganzen Insel kann man zudem spannende historische Bauwerke und Ruinen finden. Für geschichtlich Interessierte werden die Gegenden um Páfos, Limassol und Famagusta am spannendsten sein, hier gibt es archäologische Ausgrabungsstätten von Weltbedeutung.



Pauschalreise Zypern
Stephanos
***

Polis Chrysochous

Stephanos in Polis Chrysochous

7 Tag(e) Ü ab 172 €*

Empfehlung: 92%
Bewertung: 4,6 (13 Bewertungen)


Weitere Zypern-Angebote »

Zypern Reiseservice

Sie haben einen individuellen Reisewunsch?

Unsere Zypern-Profis helfen Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich weiter.

Zypern Reiseservice

Mo-Fr: 9-22.00 Uhr
Sa-So: 10-22 Uhr

0800 / 100 4116*
*(kostenlos aus allen deutschen Netzen)
Diese Seite weiterempfehlen
Zypern.de durchsuchen