Zypern in der Bronzezeit (2500-1050 v. Chr.)

Aus der frühen Bronzezeit – um 2000 v. Chr. – wissen wir verlässlich, dass die Menschen bereits Kupfer gewannen und verarbeiteten. Da Kupfer zur Herstellung von Bronze benötigt wurde, war es ein „strategischer“ Bodenschatz, von anderen Mächten heiß begehrt. Die Handelsbeziehungen zu den östlichen Küstennachbarn wurden ausgebaut, die Kontakte reichten bald auch bis nach Sizilien und Kreta. Kein Wunder, dass die Handelspartner nach der Quelle der Reichtümer selbst trachteten: Die kriegerischen Hyksos kamen aus Syrien und besetzten den Ostteil der Insel. Bald gewann Ägypten an Einfluss und machte Zypern zu seinem Vasallenstaat.



Top Pauschalreisen finden
Diese Seite weiterempfehlen
Zypern.de durchsuchen