Essen Zypern

Sie lieben die Küche Griechenlands und der Türkei? Der Gedanke an die kulinarischen Köstlichkeiten des Nahen Ostens lässt ihnen das Wasser im Munde zusammenlaufen? Sind essen auch gerne italienische und britische Gerichte? Nun – dann werden Sie sich auf Zypern gerne die Zeit nehmen, die hier auf die genussvollen Mahlzeiten verwendet wird.

Angesichts der multikulturell geprägten Küche und der für Zypern ganz typischen Gerichte wird Ihnen die Wahl möglicherweise schwer fallen. Da empfiehlt es sich, zunächst einmal im Restaurant ein „Meze“ zu bestellen, die zypriotische Variante des Buffets. Alle Gerichte werden selbstverständlich auch einzeln angeboten, doch ein Meze ist ideal, um sich einen ersten geschmacklichen Eindruck von der abwechslungsreichen Küche der Insel zu verschaffen.

Essen auf Zypern

Beim Meze werden in der Regel bis zu zwanzig oder gar mehr verschiedene Gerichte auf den Tisch gestellt, von denen sich jeder bedienen kann. Etliche Restaurants bieten sowohl Fisch- als auch Fleischmezes an.

Zum Auftakt der Mahlzeit empfehlen sich Brot, Oliven und köstliche Dips wie Tzatziki und Tahini aus Sesampaste, frischem Knoblauch und Zitronensaft. Anschließend locken Salate, Schafskäse (Feta), gefüllte Weinblätter und Halloumi.

Halloumi ist ein typisch zypriotischer Käse, nach langer Tradition aus Kuh-, Ziegen- und Schafsmilch hergestellt und oft mit Minze verfeinert wird. Am besten schmeckt er gegrillt oder gebraten, da er bei dieser Art der Zubereitung sein volles Aroma entfaltet und beim Erhitzen auch nicht zerläuft.

Wie wäre es anschließend mit ein wenig Kebab mit Tomaten- oder Gurkensalat? Oder doch lieber einige traditionell auf Holzkohle gegrillte Fleischbällchen, die sogenannten Shieftalies? Auch Stifado, vor dem Grillen in Würzessig eingelegte Rindfleischwürfel, ist ein köstliches Gericht. Oder doch erst einige Lokmades, diese Teigbällchen, die vor dem Braten in Honigsirup getaucht wurden? Die Wahl fällt schwer angesichts von Lounza (geräuchertes Schweinefleisch), Lammkoteletts und Leber, Kalamares, Hühnchen, roten Meeresbarben, gefüllten Tomaten (den sogenannten Dolmades), und Kefteres, diesen Röllchen aus frittierten geriebenen Kartoffeln. Auch Kupepia (mit Weinblättern umhüllte Fleischröllchen) ist ein typisch zypriotisches Gericht, ebenso wie in Rotwein eingelegtes Schweinefleisch (Afelia).

Beschließen Sie das Essen mit frischem Obst, das es auf Zypern dank der günstigen klimatischen Bedingungen in Hülle und Fülle gibt, oder mit in Sirup eingelegten Früchten.



Essen und Trinken
Top Pauschalreisen finden
Diese Seite weiterempfehlen
Zypern.de durchsuchen