Bevölkerung Nordzypern

In Nordzypern sind etwa 40 % der Bewohner keine Zyprioten, sondern nach der Teilung hier angesiedelte Festlandtürken, die zum größten Teil aus Anatolien und in jüngster Zeit auch aus Bulgarien stammen. Über die genaue Zahl der Siedler gibt es nur vage Schätzungen, etwa 115.000 türkische Siedler sollen sich nach der Teilung der Insel hier niedergelassen haben.

Auf der ehemals von Griechen besiedelten und nach 1974 von diesen verlassenen Karpaz-Halbinsel bilden die Festlandtürken schon den größten Teil der Bevölkerung. Während immer mehr junge, gut ausgebildete Zyperntürken die Insel verlassen, um in England, Australien oder den USA mehr zu verdienen, ziehen auf der anderen Seite immer mehr türkische Siedler ins vergleichsweise reiche Zypern. Die Neuankömmlinge werden nach fünf Jahren eingebürgert – und so werden die Zyperntürken nach und nach in ihrem eigenen Land zu einer Minderheit.



Top Pauschalreisen finden
Diese Seite weiterempfehlen
Zypern.de durchsuchen